Online-Guide für Angelreisende im Land der tausend Seen 
  Deutsch
 
Home Regionen Gewässer Fischarten Angelmethoden Dienstleistungen Gut zu wissen  
FishinginFinland.fi > Gewässer > Sondergewässer > Matildanjärvi 
Seen
Ähtärinjärvi
Höytiäinen
Inarijärvi
Kallavesi
Keitele
Kivijärvi
Konnevesi
Kulovesi und Rautavesi
Kyyvesi
Lappajärvi
Lohjanjärvi
Näsijärvi
Oulujärvi
Päijänne
Pielavesi und Nilakka
Pielinen
Puula
Pyhäjärvi in Säkylä
Roine, Mallasvesi, Pälkänevesi
Ruovesi und Tarjanne
Saimaa
Suvasvesi
Flüsse
Iijoki
Juutuanjoki und Ivalojoki
Kiiminkijoki
Kokemäenjoki
Kymijoki
Merikarvianjoki 
Simojoki
Stromschnellen in Mittelfinnland
Stromschnellen von Ruunaa
Teno
Tornionjoki
Vantaanjoki
Ostseeküste
Bottnischer Meerbusen
Finnischer Meerbusen
Schärenmeer
Sondergewässer
Hossa
Kaunislampi
Matildanjärvi
Peurajärvi
Seen Niemisjärvet, Evo
Teerilampi

Lappland Finnische Seenplatte Westküste Südfinnland, Schärenküste

Matildanjärvi

 

Foto: Metsähallitus

Das beliebte Fischgewässer Matildanjärvi liegt landschaftlich schön im Nationalpark Teijo in Südfinnland. In seiner Mitte hat der ca. 1,7 Kilometer lange und 500 Meter breite See eine Insel und einige kleine Felsen.

Die gut zugänglichen Seeufer und das breite Dienstleistungsangebot des Freizeitgebiets machen Matildanjärvi zu einem idealen Angelziel für die ganze Familie.

In den See werden regelmäßig Regenbogenforellen eingesetzt. Auch Hecht und Barsch gedeihen in dem dunkelbraun gefärbten Wasser des Sees.

Am See Matildanjärvi wird empfohlen, vom Boot aus zu angeln. Auch das Angeln vom Ufer aus kann durchaus viel versprechend sein. Hierfür eignet sich besonders das Südufer des Sees mit vielen guten Fischgründen, das bequem zu erreichen ist.

Foto: Metsähallitus 
 
 

Für viele Angler ist das Schleppangeln die Erfolg versprechendste Angelmethode auf dem Matildanjärvi. Zu empfehlen ist, parallel zur Uferlinie zu rudern, da Regenbogenforellen gerne in Scharen im Ufergewässer auf Nahrungssuche sind. Der Einsatz von kleinen Wobblern und Löffeln ist hier von Vorteil.

An den Seeufern stehen Ihnen viele Feuerstellen und Unterstände zur Verfügung. Sehr empfehlenswert ist auch eine Rast am Unterstand in der Inselmitte. Mietboote sind an der Information des Naturzentrums erhältlich.

Foto: Metsähallitus 
 
 
 
 
© FishinginFinland.fi 2013–2021
 
Typ:Sondergewässer
  
Fischarten
Barsch
Hecht
Regenbogenforelle

Zusätzliche Information